Projekt Beschreibung

Stimmen

Chorleiterin Alice Pocock:
I’ve been a part of Fresh Tones since Autumn 2016, after hearing thechoir sing I couldn’t wait to get involved and sing too.
I first joined my local Church choir as a child in Berkshire, England,and since then have been a part of choirs continually until my moving toAustria. I sang with a girls’ choir all over England and also with theNational Youth Choirs of Great Britain, not to mention in Church choirsas I moved around the country.
However I have to say that there is something really special about FreshTones, the camaraderie, the friendship and the choice of music wasexcellent under the previous leadership of Brigitte. So when sheannounced that she was taking a break from leading us I decided now wasthe time to step up to the plate.
I’m very excited to share with you all our new Fresh Tones sound andwould encourage anyone who is interested to send us an email. We arealways looking for new, enthusiastic singers to join us!

______________________________________________________

„Singen macht Spaß und gute Laune“

„Am Jugendchor gefällt mir, dass die Vielfalt an tollen Liedern nicht nur unseren Stimmen gut tut, sondern dem ganzen Chor Harmonie verleiht. Ich bin seit mehr als 5 Jahren dabei, weil der Chor für mich sehr familiär ist. Jedes Mitglied ist wie ein Baustein in einem Puzzle und ein einzelner fehlender Baustein macht das Ganze nicht komplett.“

„Das gemeinsame Singen und Treffen von singfreudigen Jugendlichen macht Spaß, es ist toll, dass wir auch in kleiner Besetzung anspruchsvollere und schön klingende vielstimmige Lieder singen können.“

„Mir gefällt die äußerst abwechslungsreiche Liedauswahl, die Hingabe und Freude von Brigitte, wenn sie uns dirigiert und dass sie jede einzelne Stimme fördert und bestärkt. Eine wahre Freude mitzusingen!“

„Singen macht Spaß und gute Laune.“

„Ich singe seit vielen Jahren im Jugendchor, weil es mir Spaß macht, gemeinsam mit meinen Freunden Musik zu machen. Oft ist es zwar anstrengend, aber wenn ich das Ergebnis der Proben höre weiß ich, dass sich das auszahlt.“

„Ich bin beim Jugendchor dabei, weil es Spaß macht gemeinsam zu singen und der Gemeinde durch unseren Beitrag in den Gottesdiensten eine Freude zu machen.“

Es begann im April 1990.
Damals waren sie, unter der Leitung von Brigitte Sturm-Bauer, freilich mehr ein Kinderchor als ein Jugendchor. Viele Jahre lang hat der Kinderchor St. Johann Nepomuk immer wieder einzelne Gottesdienste musikalisch mitgestaltet, wie z.B. die Erstkommunionen, aber auch bei Konzerten mitgewirkt.

1997 war dann das Jahr, in dem sich die inzwischen älter gewordenen Kinder von damals zum heutigen Jugendchor abspalteten. Damit haben sie nicht nur dem Kinderchor-Nachwuchs Platz gemacht, sondern sich selbst neue Türen geöffnet: Variantenreiche, mehrstimmige Stücke – nicht selten aufgepeppt mit anspruchsvollen Soli und instrumentaler Begleitung aus den eigenen Reihen – standen ab da am Programm. Das Repertoire erstreckt sich von spirituellen Gospels bis hin zu traditionellen afrikanischen „Mitreissern“.

Seitdem erfrischen die Fresh Tones die Kirche nicht nur zu Messzeiten, sie füllen sie auch zu ihren Konzerten mit ihrer neuen Chorleiterin Alice Pocock.