Am 17. Jänner wird jedes Jahr der „Tag des Judentums“ gefeiert.
Coronabedingt kann es keine Feier wie in den letzten Jahren geben, sie können aber via Livestream dabei sein.
Sie finden hier auch ein Grußwort des Koordinationsausschusses für christlich-jüdische Zusammenarbeit.


• Tag des Feierns

Ökumenischer Gottesdienst zum Tag des Judentums.

Der Herr spricht: „Seht, hier ist mein Diener, zu dem ich stehe. Ihn habe ich auserwählt, und ich freue mich über ihn. Ich habe ihm meinen Geist gegeben, und er wird den Völkern mein Recht verkünden.“ Jesaja 42,1

Predigt SI Thomas Hennefeld
Mit Rev’d Canon Patrick Curran, Darius  Schutzki, Bischof Andrej, Bischof Tiran.

Pandemiebedingt ist die Zahl begrenzt und es wurden nur Akteure eingeladen, die im 3. Bezirk beheimatet sind wegen der Fokussierung auf die Wiener Gesera (12.3.1421/2021), deren „Abschluss“ die Verbrennung von 200 Juden auf der Gänseweide, jetziger 3. Bezirk, Pfarre von BV Schutzki, war.

Livestream hier…
Meeting ID: 808 226 2476


Hine maTov u maNa‘im – Tag des Judentums

Eine kurze Feier für daheim


Grußbotschaft

des Koordinationsausschusses für christlich-jüdische Zusammenarbeit


• Bericht in der kathpress